Livestreaming für Unternehmen – Wir retten euer Event!

Geschrieben von Christian Hülsmeier am 22. Februar 2021

Das alljährliche Vertriebsevent: abgesagt! Die nächste Messe: verschoben! Der Launch des neuen Highlight Produktes: per Mail verkündet! Kann das wirklich die Lösung sein? Nein!

Wir haben uns in den letzten Monaten Gedanken gemacht, wie wir euch in Zeiten der Pandemie noch besser unterstützen können. Klar, jeder redet von Livestreaming. Aber wir finden, da geht mehr als einfach nur schnelle Zoom-Meetings mit schlechtem Ton, verpixeltem Bild und instabiler Internetverbindung. Denn eure Produkte und Dienstleistungen haben auch in Zeiten von Corona eine Bühne verdient. Wir bauen sie euch!

Gemeinsam mit einem Partnerunternehmen aus der Eventbranche haben wir ein Konzept entwickelt, mit dem wir eure Events 2021 nicht nur retten, sondern auch innovativer denn je stattfinden lassen können. Im folgenden Best Practice Beispiel zeigen wir euch, wie das funktioniert.

Für die Pietsch Gruppe durften wir im Februar die Digitale Vertriebstagung 2021 organisieren. Über 300 Zuschauer verfolgten an zwei Tagen diverse Vorträge und spannende Diskussionen. Zudem waren externe Speaker ebenfalls per Stream zugeschaltet und die Zuschauer konnten ihre Fragen direkt über den Chat an diverse Talk-Gäste vor Ort stellen. Persönlicher Kontakt und Interaktion waren somit auch über die Distanz garantiert.

Dafür haben wir eigens ein Bühnenkonzept entwickelt, mit dem wir auch in Zeiten von Corona alle notwendigen Schutzmaßnahmen einhalten konnten. Von klaren Laufwegen innerhalb des Sets, bis hin zu Desinfektion aller Materialen und Mikrofone sowie dem Einhalten von Abständen vor und hinter der Kamera. Und genügend FFP2 Masken hatten wir natürlich auch. Wer wollte, konnte sich sogar im Testzentrum nebenan noch schnell testen lassen.

Das Feedback der Zuschauer war während und nach Beendigung des Events durchweg positiv. Viele regten sogar an bestimmte Events auch in Zukunft komplett digital stattfinden zu lassen. Wir persönlich glauben, dass das etwas ist, was auch nach Corona bleiben wird. Nicht nur, weil Livestreams deutlich günstiger sind als Präsenzveranstaltungen, sondern auch, weil man sie auch nachhaltiger verwerten kann. Die Pietsch Gruppe nutzt beispielsweise diverse Vorträge aus den Live Streams zukünftig für interne Schulungen. Und nicht nur das, natürlich ist es für den Stream Zuschauer immer ein Vorteil sich nach dem Event bestimmte Details nochmal genauer anzuschauen. Den Repeat-Button sucht man bei Präsenz-Events hingegen vergeblich.

Wie unser Set dabei genau ausgesehen hat, seht ihr hier in unserer virtuellen Tour. Die anklickbaren Punkte geben euch einige Infos zum Setbau.

Das entwickelte Livestreaming Konzept lässt sich jederzeit auch auf kleinere oder noch größere Events adaptieren. Eine schnelle Planung und Durchführung eurer Veranstaltung können wir daher problemlos garantieren. Räumlichkeiten stehen uns dafür ebenfalls kostengünstig zur Verfügung.

Lasst uns also gemeinsam das Beste aus der aktuellen Situation machen und euer Event auch im Jahr 2021 digital ermöglichen.

Bei Fragen: info@yovego.de

Let’s tell your story.

« | »